User Tools

Site Tools


mess:uvc

UV-C-Messgeräte

UVC-Messgeräte sind meiner Ansicht nach bei Reptilienlampen nicht hilfreich, manchmal auch irreführend.

Mir sind bisher fünf Situationstypen begegnet. In vier davon ist tatsächlich gefährliche Strahlung vorhanden, ein UVC-Messgerät warnt aber nicht, oder das UVC-Messgerät zeigt einen Wert an, der aber bedeutungslos ist.

  1. kurzwelliges UVB wird vom UVC-Messgerät nicht erkannt
    Lösung: Solarmeter-Verhältnis
    Details: Wenn UV-HQI-Lampen oder Leuchtstofflampen besonders zellschädigende Strahlung abgeben, ist das in nahezu allen Fällen nicht-terrestrisches UVB mit < 290 nm Wellenlänge. Diese Strahlung ist gefährlich und solche Lampen müssen aussortiert werden. Allerdings wird dieses nicht-terrestrische UVB von UVC-Messgeräten nicht erkannt. Das Solarmeter 6.5 warnt bei diesen Lampen zuverlässig durch einen hohen Messwert, so dass den schlimmsten Verbrennungsschäden vorgebeugt werden kann. Das Solarmeter-Verhältnis gibt ebenfalls einen deutlichen Hinweis bei solchen Lampen.
  2. Out of Band-Response beim UVC-Messgerät täuscht nicht-vorhandenes UVC vor
    Lösung: WG295-Filter
    Details: Manche UVC-Messgeräte reagieren auch auf UVA-Strahlung. Bei Lampen mit sehr intensiver UVA-Strahlung (z.B. Sonnenlicht, UV-HQI oder Quecksilberdampflampen), kann das UVC-Messgerät einen Wert anzeigen, obwohl die Lampe kein UVC abstrahlt. Mit einem Schott WG295-Filter, der Strahlung unterhalb von 295nm blockiert kann man kontrollieren, ob der UV-C-Messwert teilweise durch UVA oder sichtbare Strahlung verursacht wird. Besonders deutlich ist der Effekt zum Beispiel beim Delta OHM UVC-Sensor, der 2005 von Stephan Dreyer in einem Lampentest verwendet wurde [917]. Laut Datenblatt hat das Messgerät selbst bei 330 nm (UVA!) noch 15% der Maximalempfindlichkeit.
  3. Messwert bei extrem intensiver UV-Strahlung
    Lösung: Solarmeter 6.5 warnt ausreichend
    Details: Wenn Lampen ihre Strahlung extrem fokussieren so dass an diesem UV-Indizes > 50 gemessen werden, kann ein ansonsten eigentlich verschwindend geringer Anteil an UVC-Strahlung oder die intensive UVB-Strahlung selbst zu einem Messwert am UVC-Messgerät führen. Egal ob es sich hier um echtes UVC handelt oder nicht: Das Problem ist schon der UV-Index > 10. Das UVC-Messgerät liefert hier also keinen Mehrwert.
  4. langwellilge UVC-Strahlung
    Lösung: Solarmeter-Verhältnis
    Details: Bei UV-LEDs hatte ich schon den Fall, dass echte langwellige UVC-Strahlung z.B. bei 270 nm abgegeben wird. Aber auch in diesem Fall erkennen die gängigen UVC-Messgeräte die Strahlung in der Regel nicht. Die UVC-Messgeräte wurden für Leuchtstofflampen-Desinfektionslampen entwickelt. Diese Lampen strahlen nur die Quecksilberlinie bei 254 nm ab. Diese Wellenlänge messen die Messgeräte sehr gut, aber nicht den kompletten UVC-Bereich. Auch hier zeigt das Solarmeter-Verhältnis häufig verdächtig kleine Zahlenwerte.
  5. Extrem selten gibt es tatsächlich Leuchtstofflampen mit einem teuren hochreinen Quarzglas gefertigt und die Quecksilberline bei 254 nm wird tatsächlich abgestrahlt. Nur in diesem Fall helfen UVC-Messgeräte tatsächlich gut (und besser als ein UV-Index-Messgerät).

Solarmeter 8.0 (UVC)

Solarmeter 8.0 UVC-Messgerät zusammen mit Schott WG295-Filter.
Spektrale Empfindlichkeit Solarmeter 8.0 zusammen mit dem Sonnenspektrum.

Literatur

[917] STEPHAN DREYER. Jan 2005. UV-Mess- und Testbericht über Leuchtmittel in der Terraristik.

Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Datenschutzerklärung und Erläuterung der Cookies

Discussion

Enter your comment. Wiki syntax is allowed:
 
mess/uvc.txt · Last modified: 2022/02/07 14:52 by sarina

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki