Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Licht-im-Terrarium.de

Vorwort

sonne:waldlicht

Waldlicht

Licht kommt in der Natur zum Großteil entweder direkt von der Sonne oder als gestreutes Licht vom Himmel oder von Wolken (⇒ Globalstrahlung.). Ein geringerer Teil wird von der Umgebung reflektiert (Rinde, Steine, Boden) oder gefiltert (Blätter).

Im verschiedenen Waldhabitaten tragen diese Lichtquellen zu unterschiedlichen Anteilen zur Helligkeit bei. Die genaue Zusammensetzung der Vegetation spielt dabei kaum eine Rolle. Endler [340] unterscheidet vier typische Habitate:

Waldschatten (forest shade)

Die Kronen der Bäume überlappen und bilden ein dichtes Blätterdach, das nur von wenigen kleinen Lücken durchbrochen wird. Nur Licht, das im Blätterdach gefiltert wurde, erreicht den Boden. Das Licht ist grünlich bis gelb-grün. Im Spektrum gibt es einen breiten Peak bei 550nm und einen steilen Anstieg bei 680nm.

|340 |30 |724

Baumschatten (woodland shade)

Die Kronen von Baumgruppen überlappen nicht, so dass es große und kleine Lücken im Blätterdach gibt. Lichtquellen sind das im Blätterdach gefilterte Licht und Himmelslicht. Das Licht hat eine bläuliche bis blau-grau Farbe. Der kurzwellige blau und UVA-Anteil im Spektrum ist ausgeprägt.

|340

Sonnenflecken (small gaps)

Kleine Sonnenflecken im Wald die durch Lücken im Blätterdach entstehen, die etwa der scheinbaren Größe der Sonne entsprechen. Da die Lücken sehr klein sind kommt das Licht nur von der Sonne und der Vegetation nicht aber vom Himmel oder den Wolken. Das sehr viel hellere Sonnenlicht dominiert das Spektrum. Das Licht ist rötlich mit einen ausgeprägten Anteil langer Wellenlängen.

|340

Offen / Große Lücken (open, large gaps)

Die Lücken im Blätterdach sind sehr groß, der Wald geht in offenes Gelände über. Das Licht setzt sich aus allen vier Quellen (Sonne, Himmel, Wolken, Vegetation) zusammen, da aber das reflektierte Licht der Vegetation nur eine sehr geringe Intensität hat, beeinflusst es das Spektrum kaum. Das Licht ist weiß und das Spektrum sehr homogen.

|340

Literatur

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
LUJYV
 
sonne/waldlicht.txt · Zuletzt geändert: 2014/06/10 10:33 von sarina

Seiten-Werkzeuge