Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Licht-im-Terrarium.de

Vorwort

start

Licht im Terrarium

Auf diese Webseite beschäftige ich mich mit der Terrarienbeleuchtung von der Physik optischer Strahlung über die verschiedenen Lampentypen bis hin zur Wirkung optischer Strahlung (UV, sichtbares Licht und Infrarotstrahlung) auf Reptilien.

Über mich und technische Hinweise zur Webseite

Physik der optischen Strahlung

Dieses Kapitel beschreibt physikalische Grundlagen der optischen Strahlung (UV-Strahlung, sichtbares Licht und Infrarotstrahlung). Der Abschnitt Photometrie erklärt die Grundlagen optischer Strahlung und Messgrößen des sichtbaren Lichts (Farbwiedergabe, Farbtemperatur, Lux, Lumen). Der Abschnitt UV-Strahlung erklärt was UV-Stralung von sichtbarer Strahlung unterscheidet und wie UV-Strahlung gemessen werden kann. Im Abschnitt Infrarotstrahlung und Wärme werden Begriffe des Wärmetransports und Infrarotstrahlung erläutert.

Erzeugung optischer Strahlung: Lampen

In diesen Kapitel werden die verschiedenen Lichtquellen, die in der Terraristik häufig eingesetzt werden beschrieben. Als Referenz dient in der Regel das natürliche Sonnenlicht, dessen spektrale Zusammensetzung und Intensität unter verschiedenen Bedingungen beschrieben wird. Glühlampen sind die ältesten elektrischen Lampen und werden heute noch häufig als Wärmequellen eingesetzt. Leuchtstofflampen gibt es in vielfältigen Formen, als klassische Leuchtstoffröhre mit verschiedenen Durchmessern (T5, T8) und unterschiedlichen Leuchtstoffen sowie als Kompaktleuchtstofflampe oder Energiesparlampe. In der Terraristik zusätzlich mit einem UV-Leuchtstoff zur Vitamin-D-Versorgung. Quecksilberdampf- und Mischlichtlampen werden bereits seit vielen Jahren als helle Lichtquellen und UV-Lampen eingsetzt, werden aber immer mehr von Metallhalogeniddampflampen abgelöst. Eine noch sehr neue Lampentechnolgie sind LEDs.

Wirkung optischer Strahlung auf Reptilien

Optische Strahlen wirkt in vielfältiger Weise auf Reptilien. Sie nutzen ihre Augen um ihre Umgebung wahrzunehmen, Feinde und Futter zu erkennen und zur innerartlichen Kommunikation. Das Sehvermögen von Reptilien unterscheidet sich aber besonders im Farbsehen stark von dem des Menschen. Neben sichtbarer Strahlung wird UVB-Strahlung eingesetzt um Reptilien die Vitamin-D-Bildung zu ermöglichen. Sichtbare Strahlung und Infrarotstrahlung wird als Wärmestrahlung eingesetzt um den Tieren Thermoregulation zu ermöglichen. Licht hat darüber hinaus, auch über das Parietalauge, vielfältige Wirkungen auf das Hormonsystem der Tiere.

Sonstiges

Bildquellen

Die meisten Fotos auf der Startseite sind nicht von mir fotografiert worden. Ich bedanke mich bei den Fotografen herzlich für die Erlaubnis ihre Fotos hier zu verwenden:

start.txt · Zuletzt geändert: 2014/03/08 17:12 (Externe Bearbeitung)

Seiten-Werkzeuge