User Tools

Site Tools


strahlung:photosynthese

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
strahlung:photosynthese [2019/11/05 12:51]
sarina [PUR (Photosynthetically Usable Radiation)]
strahlung:photosynthese [2019/11/05 14:22] (current)
sarina [PUR (Photosynthetically Usable Radiation)]
Line 27: Line 27:
 Bei PAR findet keine Gewichtung der Wellenlängen statt. Es wird angenommen, dass jedes Photon zwischen 400 nm und 700 nm gleich gut zur Photosynthese beiträgt. Bei PUR wird dagegen mit der Quanteneffizienz des Photosyntheseprozesses gewichtet. ​ Bei PAR findet keine Gewichtung der Wellenlängen statt. Es wird angenommen, dass jedes Photon zwischen 400 nm und 700 nm gleich gut zur Photosynthese beiträgt. Bei PUR wird dagegen mit der Quanteneffizienz des Photosyntheseprozesses gewichtet. ​
  
-Für die Wirkfunktion gibt es leider keine einheitliche Norm, es wird jedoch ​am häufigsten ​die McCree-Kurve verwendet. Sie basiert auf Messungen von Keith J. McCree aus dem Jahr 1972 für 22 Pflanzen und monochromatischer Strahlung. Nach dieser Messung nutzen die Pflanzen fast ausschließlich rotes und blaues Licht für die Photosynthese. Grünes Licht wird ungenutzt gestreut, was die grüne Farbe der Blätter erklärt.+Für die Wirkfunktion gibt es leider keine einheitliche Norm, es wird jedoch ​häufig ​die McCree-Kurve verwendet. Sie basiert auf Messungen von Keith J. McCree aus dem Jahr 1972 für 22 Pflanzen und monochromatischer Strahlung. Nach dieser Messung nutzen die Pflanzen fast ausschließlich rotes und blaues Licht für die Photosynthese. Grünes Licht wird ungenutzt gestreut, was die grüne Farbe der Blätter erklärt.
  
 Kritik an der Kurve bezieht sich auf die monochromatische Messung. Es ist bekannt, dass sich die Wellenlängen gegenseitig beeinflussen. Bei weißem Hintergrundlicht und zusätzlicher monochromatischer Strahlung zeigt sich, dass auch grünes Licht stärker zur Photosynthese beiträgt. Kritik an der Kurve bezieht sich auf die monochromatische Messung. Es ist bekannt, dass sich die Wellenlängen gegenseitig beeinflussen. Bei weißem Hintergrundlicht und zusätzlicher monochromatischer Strahlung zeigt sich, dass auch grünes Licht stärker zur Photosynthese beiträgt.
 +
 +Teilweise wird in der Forschung für jede Pflanzenart auch eine individuelle Wirkkurve ermittelt anhand der anschließend die PUR-Bestrahlungsstärke berechnet werden kann.
  
  
strahlung/photosynthese.txt · Last modified: 2019/11/05 14:22 by sarina