User Tools

Site Tools


hqi:funktion

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
hqi:funktion [2020/02/20 12:19]
sarina [Lichtentstehung]
hqi:funktion [2020/02/20 12:19] (current)
sarina [Lichtentstehung]
Line 33: Line 33:
 Die Metallhalogenide liegen im festen Zustand als Metall-Halogen-Verbindung vor. Nachdem sie verdampft sind, dissozieren sie allerdings aufgrund der hohen Temperaturen,​ und das Licht wird von den reinen Metallen erzeugt. Die Metallhalogenide liegen im festen Zustand als Metall-Halogen-Verbindung vor. Nachdem sie verdampft sind, dissozieren sie allerdings aufgrund der hohen Temperaturen,​ und das Licht wird von den reinen Metallen erzeugt.
  
-Die Philips MasterColor HCI-Strahler mit 20W - 150W enthalten Natriumjodid (NaI), Calziumjodid (CaI<​sub>​2</​sub>​) und Thalliumjodid (TlI), die hauptsächlich starke Emissionslinien verursachen und die Halogenide der seltenen ​ Erden Dysprosium (DyI<​sub>​3</​sub>​),​ Holmium (HoI<​sub>​3</​sub>​) und Thullium (TmI<​sub>​3</​sub>​),​ die ein kontinuierliches Spektrum im sichtbaren Bereich erzeugen {{wkx>>1140}}+Die Philips MasterColor HCI-Strahler mit 20W - 150W enthalten Natriumjodid (NaI), Calziumjodid (CaI<​sub>​2</​sub>​) und Thalliumjodid (TlI), die hauptsächlich starke Emissionslinien verursachen und die Halogenide der seltenen ​ Erden Dysprosium (DyI<​sub>​3</​sub>​),​ Holmium (HoI<​sub>​3</​sub>​) und Thullium (TmI<​sub>​3</​sub>​),​ die ein kontinuierliches Spektrum im sichtbaren Bereich erzeugen {{wkx>​1140}}
  
  
hqi/funktion.txt · Last modified: 2020/02/20 12:19 by sarina